Was wir für die IT-Sicherheit in Unternehmen tun können

Was wir für die IT-Sicherheit in Unternehmen tun können
27
Nov

Neben vielen technischen und organisatorischen Maßnahmen ist das Handeln im vollen Bewusstsein und der verantwortungsvolle Umgang mit Daten und IT-Infrastrukturen der zentrale Erfolgsfaktor für mehr IT- und Informationssicherheit. Die rund 160 Besucher des ersten IT-Sicherheitstages Informationssicherheit und Datenschutz für Unternehmen  am 25.11.2015  wissen jetzt, woran sie arbeiten müssen. Die gemeinsame Veranstaltung der IHK Schwaben und des aitiRaum e.V. wurde von ihnen sehr positiv bewertet und stellt neben kostenlos verfügbaren Publikationen den wich-tigsten Teil der Zusammenarbeit zwischen der Kammer und dem Netzwerk dar.

Datenschutz und IT-Sicherheitsmaßnahmen – ein lästiges Pflichtthema?

Wer liest sich Datenschutz-Erklärungen von Facebook, Google oder Dropbox durch? Und reagiert darauf hin mit einem Boykott des kostenlosen, aber überaus nützlichen Dienstes? Die Versuchung, die Augen zu verschließen ist groß und natürlich nachvollziehbar. Auch weil oft vom eigenen Unternehmen keine vergleichbaren  Dienste für die Mitarbeiter angeboten werden und sie für die Erledigung von Aufgaben nützlich sind. Auch die Passwort-Vergabe ist ein Thema, bei dem viele Administratoren sich die Haare raufen. Unbeabsichtigtes Fehlverhalten von Mitarbeitern ist der Hauptgrund für erfolgreiche Cyber-Angriffe – so das Ergebnis der vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und der Allianz für Cyber-Sicherheit durchgeführten Cyber-Sicherheitsumfrage 2015.

Sensibilisieren, informieren, konkrete Maßnahmen vorschlagen und umsetzen

In mehreren Key Notes und vier Foren mit jeweils mehreren Vorträgen konnten sich die Verantwortlichen von Unternehmen umfassend informieren. Die Experten des aitiRaum e.V. hatten das Programm basierend auf ihren Erfahrungen geplant und gemeinsam mit der IHK auf die vielen offenen Fragen der Unternehmen angepasst, um möglichst konkrete Unterstützung zu bieten. Dieses Konzept kam sehr gut an. Die Ergebnisse des Feedbacks bestätigen an vielen Stellen die Einschätzung der Fachleute und geben Anregungen für die nächste Veranstaltung am 29.11.2016.

Kostenloser Leitfaden: Management von Informationssicherheit erschienen

Bereits während der Veranstaltung konnten sich die Besucher den neuen Leitfaden „Management von Informa-tionssicherheit“ mitnehmen. In ihm finden sie einen Überblick, konkrete Prozessschritte, Checklisten zu technischen Maßnahmen und Hintergründe zu Gesetzen und Standards. Auch Anlaufstellen und Kontaktmöglichkeiten, die weiterhelfen oder im Ernstfall informiert werden sollten, sind genannt. Erhältlich ist die Print-Ausgabe des Leitfadens bei der IHK Schwaben und dem aitiRaum e.V. (alle Bilder: IHK Schwaben Ruth Plössel). Nachstehend finden Sie einen Downloadlink: Management von Informationssicherheit.